5 Online-Marketing-Tipps für kleine Unternehmen in wettbewerbsorientierten Dienstleistungsbranchen

5 Online-Marketing-Tipps für kleine Unternehmen in wettbewerbsorientierten Dienstleistungsbranchen

 

Marken haben heutzutage mehrere Möglichkeiten, ihre Dienstleistungen zu vermarkten, und Online-Methoden gehören zu den effektivsten. Da jedoch viele verschiedene Optionen zur Verfügung stehen, verwenden viele Unternehmen ihre begrenzten Budgets nur für Kampagnen, die keine Rendite erzielen.

Kleine Online-Marketing-Budgets sind bei Dienstleistungsmarken üblich, aber das bedeutet nicht, dass die Ergebnisse klein sein müssen. Kleinigkeiten wie das Wissen, welche Kanäle die besten sind und welche Optimierungen Sie bei der Steigerung der Conversion-Raten unterstützen, tragen erheblich dazu bei.

Ich bin mit mehreren kleinen und mittleren Unternehmen befreundet, die in der Dienstleistungsbranche tätig sind. Einer von ihnen, Lyuda Ksenych, CEO von H2H Movers, einem in Chicago ansässigen Umzugsunternehmen, führt einen großen Teil seines jüngsten Wachstums auf kleine, aber effektive Änderungen der Online-Marketingbemühungen des Unternehmens zurück.

Im Folgenden finden Sie fünf Online-Marketing-Tipps, von denen einige kostenlos erhältlich sind und die das Geschäft von Ksenych und Ihr Wachstum in wettbewerbsintensiven Branchen fördern.

1. Markieren Sie Ihre Bewertungen von allen wichtigen Plattformen.
Bevor ein Verbraucher online eine Kaufentscheidung trifft, wird er die Bewertungen lesen.

„Viele Unternehmen machen es dem Verbraucher schwer, alle Bewertungen zu lesen, was sie lediglich von Ihrer Website verdrängt, sie zu finden. Wir machen es einem potenziellen Kunden leicht, alle Bewertungen von Google, Yelp, Angies Liste, Reißzwecken und Gelben Seiten direkt von unserer Homepage aus zu lesen “, sagt Ksenych.

Indem es einem potenziellen Kunden leicht gemacht wird, Ihre Bewertungen zu lesen, wird Ihr Unternehmen im Auge behalten, was die Chancen für die Umwandlung in einen Lead oder Verkauf erheblich verbessert, wenn sie das, was sie lesen, mögen.

2. Stellen Sie mehrere Sofortkontaktoptionen bereit.
Insbesondere bei einem Dienstleister sucht ein potenzieller Kunde häufig sofort nach einer Lösung. Wenn Sie nicht mehrere Möglichkeiten haben, mit Ihrem Unternehmen in Kontakt zu treten und sofort mit jemandem zu sprechen, werden Sie viele Gelegenheiten verpassen.

Ksenych erklärt, dass ihre Kunden aus mehreren Kontaktkanälen stammen: „Unsere Kontaktinformationen werden ganz oben auf jeder Seite unserer Website angezeigt. Ein potenzieller Kunde kann sich telefonisch an uns wenden, eine E-Mail an uns senden oder eine detaillierte Angebotsanfrage einreichen. Diese Optionen erfüllen alle Anforderungen, von denen, die sofort mit jemandem sprechen möchten, bis zu denen, die möglicherweise mehrere Aufgaben ausführen und lieber eine detaillierte E-Mail senden. “

Alle Kontaktoptionen auf der Welt helfen nur, wenn Sie sich bemühen, jeden Lead sofort zu “berühren”. Telefone sollten beim ersten Klingeln beantwortet und E-Mails sofort beantwortet werden. Je länger Sie diese erste Berührung verzögern, desto mehr Gelegenheit bieten Sie, eine andere Lösung zu finden.

3. Setzen Sie bekannte Vertrauensabzeichen ein, um Vertrauen zu schaffen.
Der erste Eindruck ist alles. Alles, was Sie tun können, um Ihren Ruf und Ihre Vertrauenswürdigkeit zu demonstrieren, sollte genutzt werden. “Jeder potenzielle Kunde, der unsere Seite” Über “besucht, sieht alle Berufsverbände, denen wir angehören, wie die Handelskammer, sowie unsere Akkreditierung durch das Better Business Bureau (BBB) ​​und unser A-Rating”, erklärt Ksenych.

Für eine Serviceanbietermarke sind diese Mitgliedschaften und Auszeichnungen weit mehr als eine E-Commerce-Website. Wenn jemand online einen Impulskauf für ein Produkt im Wert von 20 oder 30 US-Dollar tätigt, gräbt er nicht so tief wie bei der Einstellung eines Umzugsunternehmens oder eines Generalunternehmers. Die BBB sollte zum Beispiel von allen lokalen Dienstleistern online genutzt werden.

4. Nehmen Sie an, dass 80 Prozent Ihrer Leads über mobile Geräte eingehen.
Die meisten Dienstanbieter verfügen über Websites, die für die Lead-Generierung verwendet werden. Daher ist es wichtig, sicherzustellen, dass ein Kunde problemlos Kontakt zu Ihrem Unternehmen aufnimmt oder Informationen auf mobilen Geräten anfordert, da die Verkehrsquelle weiterhin dominiert und keine Anzeichen einer Verlangsamung erkennbar sind.

„Wir legen großen Wert darauf, dass unser mobiler Datenverkehr problemlos mit uns in Kontakt treten kann, ohne dass wir durch unsere Website scrollen oder navigieren müssen“, sagt Ksenych.

Wenn Sie den Konvertierungsprozess vollständig mühelos durchführen, werden Ihre Raten dramatisch ansteigen. Der Durchschnittsverbraucher ist faul und wird sich nicht abschrecken lassen, um herauszufinden, wie er mit Ihrem Unternehmen in Kontakt treten kann. Stellen Sie ihn also direkt vor sein Gesicht, wenn Sie mit seinem Mobilgerät auf Ihrer Website landen.

5. Verwenden Sie Retargeting, um potenzielle Kunden während des Vergleichseinkaufs zurückzuziehen.
Wenn ein Verbraucher einen lokalen Dienstleister sucht, wird er nachforschen und sich an mehrere Optionen wenden, bevor er eine Entscheidung trifft. Sie müssen immer auf dem Laufenden bleiben, während sie vergleichen, und Retargeting ist eine der effektivsten Möglichkeiten.

„Wenn ein potenzieller Kunde unsere Website verlässt, prüft er möglicherweise andere Optionen. Da wir jedoch ein Retargeting durchführen, werden wir in seinem Facebook-Feed angezeigt und verfolgen ihn beim Surfen im Internet. Wenn sie bereit sind, eine Entscheidung zu treffen, haben sie gute Chancen, dass wir sie immer noch im Kopf haben “, sagt Ksenych.

Es ist eine gute Idee, Ihr Retargeting wirklich zu personalisieren, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Beispielsweise muss jemandem, der einfach Ihre Website besucht hat, eine völlig andere Marketingbotschaft angezeigt werden als jemand, der bereits eine Angebotsanfrage eingereicht hat. Sie befinden sich in verschiedenen Phasen und erfordern maßgeschneiderte Marketingbotschaften, die sie zum nächsten Schritt führen, unabhängig davon, ob sie eine Angebotsanfrage abschließen oder die endgültige Kaufentscheidung treffen.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *